Kontakt   |   Impressum  |  Links  

Ein Service der Deutschen Gesellschaft
für basisches Leben e.V.

Informationsdienst Badepulver

Diese Seite informiert über
basisches Badepulver und das Wirkprinzip Badeosmose.
Badeosmose in basischen Lösungen ist ein Wirkprinzip, das Säure aus dem Körper zieht.
Startseite
Neutralisationspotential
Neutralisationspotential 2
Störfaktoren
Störfaktoren 2
Störfaktoren 3
Interview mit Nadja Mix
DGBL
   
   

Kriterium 1 Neutralisationspotential

Es muß ausreichend Neutralisationspotential enthalten sein. In einem basischen Badespulver muß sehr viel Carbonat enthalten sein. Mindestens des Gewichts sollte aus Carbonat bestehen. Das können Calciumcarbonat, Natriumhydrogencarbonat, Kaliumhydrogencarbonat, Magnesiumcarbonat oder andere Carbonate sein.

Carbonate wirken basisch

Nur diese Substanzen neutralisieren ausgeschiedene Säuren, so daß ein Salz entstehen kann, und weiter Säuren ausgeschieden werden können. In den meisten sogenannten Basischen Badesalzen werden nur sehr wenige Carbonate eingesetzt, weil sie relativ teuer sind. Meistens werden sehr kleine Mengen von Bestandteilen mit einem sehr hohen pH-Wert, wenige Carbonate und viel Salz (Natriumchlorid)
Billigprodukte
büßen schnell ihre
basischen Wirkstoffe
ein
verwendet, weil so die Herstellungskosten geringer sind. Heraus kommt ein Badepulver, das in der Wanne einen pH-Wert von 8,0 bis 8,5 hat und so auf den ersten Blick vielversprechend aussieht.
Bei vielen dieser Billigprodukte werden dann die basischen Wirkstoffe innerhalb der ersten Badestunde vollständig gebunden, der pH-Wert sinkt sehr schnell ab auf 7,5 bis 7,0.
   
Externe Links:

Fa. Bioleo
stellt sich vor


Betreute
12-Stunden-Bäder


basische Körperpflege

Baderbedarf
Alles für den Bader


Basenbaeder

Tauschen Sie sich aus!
im Basenforum


Portal
Alternative Heilmethoden

Buchtipp
   

Basisches Badesalz

Das wird oft als Zeichen für die funktionierende Ausscheidung gesehen, was es genau genommen auch ist, aber damit hat das basische Badesalz sein Potential
Die Entgiftung läßt sich einfach steigern
erschöpft und zieht nur eine kleine Menge Säure aus dem Körper, bei weitem nicht die Menge, die bei der Badedauer von 1 bis 2 Stunden möglich ist. Wenn zuwenig Neutralisationspotential vorhanden ist, wirkt ein basisches Bad zwar entsäuernd, aber nur in geringem Maße. Es wäre ein viel stärkerer Effekt möglich, wenn man das richtige Badepulver verwendet.